China > Hongkong > 北區 North District > Geschützt: Heilpraktiker mit Bild – Original
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

19.10.2022
No class /
0.0/5
3.6/5
    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 22.5095447 L- 114.146747, Hongkong,

IPEMA Publishing

International Press & eMedia Association

28 Queen’s Road, Central

CN 518005 Hong Kong

Kontakt:

Bernd Pretsch

eigenprofil@ipema.info

Angebot / Dienstleistungen:

Der interdisziplinäre Verlag für Print und elektronische Medien, Auftragsrecherche. Konzeptentwicklung uind Projektentwiclung in allen Bereichen

Web: www.ipema.info

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

DAS SIND DIE HP MIT-BILD

Sehr geehrte Heilpraktikerin umd Heilpraktiker.

Möglicherweise überraschthat Sie diese Presse-Information.

Sie wurden von mehreren Ihrer Patienten und/oder einem unserer Mitarbeiter oder Journalisten als bedeutsamer Leistugsträger angeteigt und dadurch in unsere  Empfehlungsliste aufgenommen. Wer wir sind und was wir tun, konnten Sie in der Rubrik "über uns" nachlesen.
Welche Bedeutung sie dieser Nominierung beimessen können, wollen wir Ihnen in diese Seiten erörtern.

Das Ipema-P'ortal ist ein Plattform, die den Leistungsträgern der Gesellschaft in einer unter Marketing-Psyhologische Grundsätzen - in denene der aktuelle Zeitgeist eine besondere Gewichtung fand -  die technischen und visuellen Möglichkeit

umfassende und vertrauenswürdige Informationen liefert und für den anspruchsvollen Leser tiefgreifende und ablenkungsfrei Präsentationen bereitstellt, die für eine sichere Bewertung notwendig sind.

Unsere Theman und Inhalte konzentrieren sich auf die Dinge, die entscheident für ein glückliches, gesundes und erfülltes Leben sind.

Der Heilpraktiker spielt in diesem Bereich eine wichtigere und entscheidentere Rolle, mehr alls diesem vieleicht bewusst ist.

Der "Great Resset" ist da, aber welcher.

Niemand zweifelt mehr daran das sich etwas ändern wird, weil es einfach sein muss, sonst fahren wir die Karre an die Wand. Wer der Fahrer ist, weis man nicht. Ist die deutsche Polit-Elite oder gar die EU oder die Finanz-Elite oder irgendwelche unbekannte, sonstige Mächte.
Die Bürger leben in einer schon seit Jahren in einer ungewissen Zeit mit dominierender Sympathikus-Phase, mit den bekannten  kurz- und langfristigen Auswirkungen.

Die Karten werden neu genischt.
Der Allgemein-Mediziner ist nicht die richtige Anlaufstelle, den ist  der Regelkreis so nachhaltig  gestört, kann nur über eine ganzheitliche Behandlung seine Erholung über Monate bis Jahre  herbei geführt werden.

Ein trauriger Umstand, aber auch die historische Gelegenheit, der alternativen Medizin den Stellenwert in der Volksmedizin zu schaffen, den diese ohne die Verunglimpfungen des universitären Gesundheitswesen  hätte.

Wie das funktionieren wird, beschreiben wir in der Gallerie.

++++++++++

 

 

Heilpraktiker haben in der Beliebtheits-Skala zugelegt, und das nicht ohne Grund.
Speziell in der Pandemiezeit offenbarte sich selbst dem genügsamsten Mensch  ein Gesungheitswesen, das Schlichtweg als inhumman und mit teilweise kriminellen  Leitmotive, fern jeglichen Berufsethos, bar von gesellschaftliche Werten wahrgenommen wird.
Beängstickt schaut der Bürger nicht nur auf eine Zukunft, in der Wohlstand

 

Mit Gier, Abzocke oder Kaltherzigkeit werden Heilpraktiker niemals in Verbimdung gebracht.
Aus diesem Grund nehmen diese die in der Beliebtheitsscala über aller Berufsgruppen im Gesundheitssystem hinweg, die Spitzuenposition ein.

Ein überraschender Ergebnis, das sich aus den vielen Telefonaten mit Hilfe- und Beratungssuchende ergab.
Die schlechteste Einschätzung war: "ist doch alles nur Humbug".

Im Rahmen einer durchaus repressentative Umfrage haben das "warum" hinter dtesr einzigen Negativ-Position zu ermiutteln.

Das Ergebmiss werden Sie auf nachfolgenden Seiten erfahren.

Ärzte behandeln Symtome, Heilpraktiker behandel dem Mensch.
"Menschlichkeit" bedeute: Verständnis, Aufmerksamkeit, Anteilnahme - eine unabdingbare Schlüßeleigenschaft im Heilbertif , die Heilpraktikern uneingeschrängt zugestanden und der Ärzteschaft rundweg abgesprochen wird.

Ein überraschend hervoragendes Ergebnism wie wir meinen, wahre da nicht die Position: "alles nur Hunbug"

Heilpraktiker haben ein Image-Problem, das in weiten Teilen Husgemacht erscheint.

Alleine die Berufsbezeichnung

 

Recherche hilft da auch nicht viel weiter. Sie Umsatzgröße dieser Gruppe wird zwischen 188 Millionen bis 1,2 Miliarden angegeben,
die Zahl der Akteure in dieen Nereich zwischen 20.000 und 100.000. Die Berufsvorraussetzungen sind genau so minimal wie die Prüfung zur Erlaubnis der Berufsauübung,
Und dann die immer an vorderster Stelle zu findende Information: der Berufsstand des Heilpraktiker soll abgeschaft werden.

Das und mehr lesen die Menschen, wenn diese auf Google einen Heilpraktiker zu finden versuchen.
Als währen die monitären Folgen der Pandemie

jedoch verwundert es, das diese Berufsgruppe mit 188 Millionen Umsatz und mit einer Erlaubnis zur umfassenden Ausübung der Heilkunde von 24.000 Beschäftigten nur ein Micro-Segment im Gesundheitswesen einnimmt.
Nicht eiumal 1.000 Praxen arbeiten Vollzeit, der durchschnittliche Heilpraktiker betreut 3-4 Menschen pro Woche.
Die Ärzteschaft will diesen Beruf streichen, die EU die Behandlungsmittel einschräncken.
Die Pandemie hat einerseits für mehr Zulauf in die Praxen der  Heilpraktikern gesorgt, andererseits werden die negativen, monitären Folgen und die zukünftigen Angriffe auf das Eigentum und die Kaufkraft zu schwierigen Zeitem in diesem kapitalschwachen Segmebt führen.

Democh denken wir, das der offensichtliche Vertrauenvorschuß aus der Gesllschaft das Potential in sich trägt, trotz eher düsterer Aussichten, zuckünftig zu einem Erfolgsmodell werden kann.

 

läßt jedoch erwarten, das gerade in diesen Zeiten

 

 

Schulmedizin vs. Naturmedizin
Kompetenz

Ein einer Sache jedochm ist die wichtigste Heilmittel     Placebo

 

Heilpraktiker ist mehr eine Berufung den ein Beruf, den die Protagonisten überzeugend vertreten - im Gegensatz zu den Akteuren einer technokratische und bürokratische, vom Menschen wegführenden Medizin.

Niemals hat sich jemand die Mühe gemacht,  eine solch kleine Berufsgruppe näher statistisch zu betrachten, auch wir nicht.
Nur aus Aufrgrund von Telefonaten und Schriftverkehr mit weit über 10.000 Leser und Kunden inerhalb der letzten 2,5 Jahren, führte uns auf die Spur.

Natürlich wurden bei diesen Telefonaten auch Empfehlungen ausgesprochen - 4.500 Heilpraktiker stehen 9,500 aus aderen Unternehmensbereicchen gegenüber - für diese wir schon vor einiger Zeit eine Profilseite erstellten.
Mit der Entscheidung, das wir vorzeitig mit einer Beta-Version
hanem wir unS AUCH ENTSCHLO?EN; MIT DEMN hEILPRAKTIKER ZU BEGENEN
wAS WIR ZU BIETEN HABEN; SEHEN SIE AUF DEN NÄCJHSTEN sEITEN

 

 

XXXXXXXXX VORLÄUFIG FERTIG XXXXXXXXXXX

.

 

 

Die ganzheitliche Betrachtungsweise und natür

ausgestattet sind. Der Beruf fordert hervoragende Fähigkeiten im Umgang mit dem Mensch und seinen Beschwerden. Im Besonderen sind es die ganzheitlich Diagnostik- und Behandlungweise, die von den Menschen geschätzt werden.

 

Sie wurde von unseren Lesern, Kunden, Member`s oder Journalusten ausgewählt und haben nach einer ersten Plausibilitäts-Prüfung die Einstigsbedingungen in unsere Liste der besonders Enpfehlenstwerten  überschrutten.
Somit erhalten Sie unter "Empfehlungen" eine kostenlose Pfofilseite, deren Inhslt Sie bitte überprüfen, gegebenenfalls korriegieren oder durch einen Löschauftrag aus der Empfehlungsliste entfernen wollen.

Die Berufs-Gruppe der Heilpraktiker ist relativ klein und  und muss Behinderungen und Diffamierungen aus allen Richtungen - bis hin zu den Behörden - erdultden.
Und das, obwohl

 

schwer auf deren Schultern. Unverständlich, den gerade dieseDabei In einem Punkt

sowie sie mit einegen Tips, Tricks und Ratschlägen eine bessere Ergebnisse wirtkungsvbollerer Gestalltung verhelfen

Seit dem Jahr 2020 sehen wir hier eine massive Veränderung.
Durch repressentativ Ausrichtung Umfragen bei unseren Member´s mit

Bewußt oder unbewußt nutzt jedes denkende Wesen, die "7 Goldenen W", wie aus der Kriminalistik bekannt,  als Leitfragen zur eindeutigen Klärung eines Sachverhaltes.

dentifizierung eines Hergangs angewandt werden, .
°über uns° ist eine Informations-Quelle für die Allgemeinheit  in der Ihre spezifische Belanhe nicht ausreichen beruksichtigt werden kann.

Als Leistungsträger der Gesselschaft

Nicht alle "W`s" dinden Sie unter §über uns"

Heilpraktiker vernachlässigen den wesentlichen Aspekt zum Heilerfolg

Die 7 goldenen "W" sind die Leitfragen in der Kriminalistik,

was (Verbrechen)
wo (Tatort)
wann (Zeitpunkt des Verbrechens)
wer (Straftäter)
warum (Motiv)
wie (Tathergang)
womit (Tatmittel)

Sie verfügen über den Intellekt und die Ideplogie um Chef zu sein

Der Heilpraktiker gehört zu einer der kleinsten Gruppierungn überhaupt, nimmt jedoch in der Bewertung der Beteiligten über alle Berufsgruppen hinweg eine Spitzenposition ein.

Im Bereich der medizinisch- und nach Naturheilverfaren praktiuierenden  therapeuten naturheilverfahren praktiuierend therapeuten naturheilverfahren Die Berufsgruppe der Heilpraktiker ist eine der klerinsten

Sie werden sicherlich erkannt haben, das mit Ipema ein Instument geschaffen wurde, das den mittlerweile nicht mehr zu überhörbaren Ruf der Gesellschaft nach Transparenz, Anstand und Zuverlässigkeit eine Plattform bietet.
Nach Dursicht dieser Seiten werden Sie die Architektur und den Nutzen dieses Portal erkannt haben.


Liebe Heilpraktikerin und Heilpraktiker

Sie gehören der ersten Berufsgruppe an, die wir nahezu vollständig über Ihre Listung in unserer Empfehlungs-Datenbank - hiermit - informieren.

Als Heilpraktiker gehören Sie zu den Menschen, die mit einer besonderen Persönlichkeit ausgestattet sind. Der Beruf fordert hervoragende Fähigkeiten im Umgang mit dem Mensch und seinen Beschwerden. Im Besonderen sind es die ganzheitlich Diagnostik- und Behandlungweise, die von den Menschen geschätzt werden.

Schon seit Jahren deutet sich ein Wandel in der Gesellschaft an, der nicht nur auf ein privatisiertes und dadurch inhumanes Gesundheitssytem begrenzt ist.
Die Menschen sehnen sich nach den alten Werten zurück, aner wo werden die noch gelebt.
Die Eliten des Finanzsekturs, Wirtschaft und Politik glänzen vor allen Dingen durch Probaganda, Intransparenz und Gier.
Die Pandemie-Zeit hat mehr aufgedeckt, als den Verantwortlichen lieb war.
Die Gesellschat wurde bis auf familiäre Ebene gespalten, Angst und Sorge machten die Menschen schwach und krank. Deutlicher Anzeichen auf eine zukünftige, negative Entwicklung sorgt in weiten Teilen der Bevolkerung für Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit, den  es scheint nichts und nimand zu geben, der diese Entwicklung aufhalten kann.

In längst vergangenen Zeiten waren es immer die alten, weisen Männer und spirituell Frauen mit besonderen Begabungen, die selbst in größter Not mit Bedacht und Weitsicht, die Familien- Verbände aus dem Übel führten.

Wer wird dies heute tun?

Aus Telefonate und Schriftverkehr mit ungefähr 10.000 Leser und Kunden in den letzten 2,5 Jahren, konnten wir aufschlußreiches feststell.
Die Themaik war von Person zu Person sehr unterschiedlich, spiegelte aber immer die zu diesem Zeitpunkt vorherrschende Kriesenlage Neben allgemeine Themen von A - wie Auswandern bis Z wie Zeitwende was alles in unterschiedlicher Gewichtung dabei.
Überraschend war jedoch, das bei so gut wie bei jeden Kontakt im Themakreis Gesundheit, in Verbindung mit ganzheitlichen, naturheilkundlichen Behandlungsverfahren und psychologischer, spiritueller Lebensberatung sowie Coaching, Yoga und Meditation, Empfehlungen abgefragt wurden.

Heilpraktiker ist mehr eine Berufung den ein Beruf, in dem die Menschen das wiederfinden, was sie jetzt schmerzlich vermißen.
Von diser unehin kleiner Berufsgruppe, werden durch die aktuellen- und zu erwartenden Krisen und Veränderungen und dem damit einhergehenden Kaufkraftverlust, aus dem Markt ausscheiden. Und das, obwohl  bei den Auswertungen unserer Direktkontskt - die durchaus representativen Voraussetzungen genügen - eine Menge von Menschen die noch nie einen Heilpraktiker konsultiert haben.

Machen Sie die Probe auf´s Exempel

Überlegen Sie sich ernstlich und Inzensiv: Wer hatt den besten Ruf im Land - wir haben das gemacht, Wochen lang weil wir es nicht verstanden haben.

Sie sind die neuen, weisen Mämmer und besonderen Frauen
Die schlechteste Beurteilung, die wir über diesen Ihren Berufstsnd in Erfahrung braxhtwn war: "ist soch alles Humbug".

Natürlich wurde im Rahmen der Telefonate auch Empfehlungen ausgesprochen - 4.500 an der Zahl - die wir

Sie wurde von unseren Lesern, Kunden, Member`s oder Journalusten ausgewählt und haben nach einer ersten Plausibilitäts-Prüfung die Einstigsbedingungen in unsere Liste der besonders Enpfehlenstwerten  überschrutten.
Somit erhalten Sie unter "Empfehlungen" eine kostenlose Pfofilseite, deren Inhslt Sie bitte überprüfen, gegebenenfalls korriegieren oder durch einen Löschauftrag aus der Empfehlungsliste entfernen wollen.

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

 

keine Berufsgruppe ist näher am Mensch dran und genießt deren Vertrauen wenn auch die Zahlen der Leistungsnehmer gering sin
wir sind der überzeugug, das durch eine qualizifierte Prässentation

Regionale Stärke

einige werden sich aus dem Markt verabschiedeb Mossen, ander werde erstarken       neu hinzukommen

So wie die Mensche seit über 20 Jahren sich an uns wenden

 

, der mit dem Wandel zu einem privaten Gesundheitswesen begann, durch das bekannt werden sich häufenden Missständen

vollziehtAus unserer Sicht sind es gerade diese Fähigkeiten, die den Heilpraktikern in den letzten Jahren eine besonder Bedeutung zukommen haben lassen, die in den nächsten Jahren noch weiter und stark ansteigen lassen.

Es ist nicht nur

 

Sie wollen den Placebo-Effekt in dem ersten Gespräch Nahrung geben

das machen sie in erster linie mit den Energien, die sie senden

ivh möchze das mit den weisen maänner und frauen vergleichen

wu sich seelen brühren und nicht abstossen

Heilpraktiker sind gezwungen, Erfolge abzuliefern.
Dazu ist eine nachaltige Denk- und Behandlungs notwendig, die bei nicht Erfolg Mittelfristig zu einer Herabwürdigung der Person und des Berufstand führt,  einhergehend mit Patienten-Schwund

 

 

Es werden einige Verschwinden und ander, die die Zeichn der Zeit richtig Interpretieren, mi hohen Erfolgsaussichten hinzu kommen.

Viele Webseiten sind schlecht

Die Sichtbarkeit ist schlecht

Naeurprodukte habe keinen Nachweis, die Herkunft ist nicht nachvollziehbar

Ihre Patiente haben zugang zu member inhalt, wie heilsounds, die sie empfehltn - gesundheis- heimethoden . und alles was sonst so vorteie bringt, damit lösen sie ihre regionale verpflichtung ein und schaffen eine stärkere verbindung zu den regionalen leistungsträgern. keiner wird mehr sagen, das macht ihn unglaubwürdig, ist er doch non ihnen empfohlen

Zu viel Nachahmen der Symbolik, Indignien und Spraxhe der Universitäts-Medizin, nocht genügend Partnerschaftlichen zusammenarbeit, die Sichtbarkeit im Netz, eine neutrale3 Presentation ist besser als eine bon Internet-Spezialisten, die4 in den Allerwenigfsten Fällen von Marketingspezialisrten erstellt wurden.
Texte in der 3. Person schreiben

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Ipema ist ein Verlagsunternehmen, Verband freier Jounalisten, Publizisten und Experten der unterschiedlichsten Disziplinen.

Seit 1980 als Beratungs- und Fertigungs-Unternehmen im technischen Bereich tätig, erweiterten wir zur Jahrtausendwende unser Tätigkeitsfeld um die Bereiche Nahrungs- und alternative Heilmittel, Anbau und Fertigung, sowie Logistik, Forschung und Recherche.

Ab 2004 ergänzten wir die Expertisen-Erstellung für Unternehmen und Gemeinwesen um den Bereich Verlagswesen. Damit war es uns möglich, die Ergebnisse unserer Arbeit der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Das Verlags-Unternehmen Ipema war geboren und die hohe Akzeptanz im Print-Markt, ermutigte uns zu einer weiteren Expansion in ein elektronisch gestütztes Informationsportal.

Ipema.info ist ein werbefreies Informationsportal
Veröffentlichungen jeglicher Form unterliegen  journalistischen- und fachlichen Grundsätzen und sind durch keinerlei ideologische oder politische Meinungen beeinflusst. Veröffentlichungen sind immer eine Sammlung von überprüften Fakten und zeigen beide Seiten der Medaille.
Empfehlungen sind immer das Ergebnis eigener, tiefgehender Untersuchungen, Beurteilungen entstammen der Erfahrung von Sachverständigen und bekannter  Personen oder Mitglieder.
Werbung, Desinformation, Propaganda und nicht empfehlenswerte Unternehmungen, Verbände und Vereinigungen werden Sie bei uns nicht finden.

Ipema.info besitzt eine außergewöhnliche Datenbank.
Irgendwann begannen Leser und Kunden uns nach Produkten, Erzeugern und Anbietern zu fragen, deren Geschäftsphilosophie, Leistungen und Berufsehre hohe Anforderungen erfüllen konnten. Im Gegenzug erhielten wir gleichwertige Informationen, die unsere Sammlung von PIP´s mit den Jahren überproportional anwachsen ließ.

Die Nutzen einer Datenbank ist jedoch nur so gut, wie die Menge der sich darin befindlichen Daten, die einfache Aufrufbarkeit und die Übersichtlichkeit derselben in einer lesefertigen Struktur .
In einem schlicht, logischen, von ablenkenden Elementen befreiten  Layout, bieten sich dem Akteur alle Möglichkeiten und Platz mit Text, Bild und Multimedia Elementen, bis hin zum Life-Stream zu präsentieren.

„Wer stolz auf sein Werk ist, kann alles zeigen – wer etwas verheimlicht, denn sollst du meiden.“

Um jeden erdenklichen Zweifel an der Präsentation zu unterbinden, sind eine Menge von Mitarbeitern  überall unterwegs und überprüfen die Korrektheit der Präsentation und Angaben.

Ipema.info - "die Überlebens Datenbank" - bietet Hilfe in allen Lebenslagen
Es sind nicht wenige Menschen, denen schon lange vor Corona ein nicht einfaches  Leben aufgezwungen war. Die Pandemie hat als Katalysator und der Krieg im Osten als Mahnmal die bisher nicht wahrgenommenen Zustände offensichtlich gemacht und verstärkt.
Die ökonomische Situation wird als dramatisch diskutiert, die Zukunftsängste der Bürger wachsen.
Ohne sich an Ideologien beteiligen zu wollen, Menschen oder Führungsgruppen zu verunglimpfen, bietet diese Datenbank Informationen, die ganz einfach Fakten und Möglichkeiten zeigen, sich eine Meinung zu bilden und Auswege zu erkennen.

Es geht nicht immer nur um finanzielle Vorteile sondern auch um Beratung, Bekanntschaften, Hilfen in jeglicher Form oder einfach nur um ein paar geheime Tipps. Alles dies finden Sie in den Rubriken “Wikipema“ - „Empfehlungen“ und „Karriere“.
Unter der Rubrik „Publikationen“ in dem unter „Spezial-Reporte“ finden Sie umfangreichen Reportagen über  Themen die uns alle bewegen. Was die Zukunft bringt und was wir tun können wird hier ebenso intensiv behandelt, wie Lösungen und Möglichkeiten aufgezeigt werden, die im Ernstfall von unschätzbaren Wert sein können.