Germany > Sachsen > Wiedemar / OT Kyhna > Gemüsebau Kyhna
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

06.03.2017
EA1400
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 51.5087233 L- 12.264881, Sachsen, Delitzsch

Gemüsebau Kyhna KG

Queringer Str. 2

DE 04509 Wiedemar / OT Kyhna

Kontakt:

Bernd Meinert und Werner Bayer

+49 (0) 34202 / 3940

info@kyhna-spargel.de

Angebot / Dienstleistungen:

Gemüsebau

Web: www.kyhna-spargel.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Die Firma Gemüsebau Kyhna wurde 1995 als selbständiger Betrieb neben dem Marktfruchtbetrieb Landbau Kyhna gegründet. Gemüse- und Landbau Kyhna bewirtschaften an zwei Standorten ( Kyhna und Threna ) in Sachsen ca. 2 500 ha. Der Spargelanbau in Kyhna hat mittlerweile eine jahrelange Tradition.

Im nordwestlichsten Teil Sachsens, auf besonders schweren Böden in der Leipziger Tieflandbucht wurde 1997 der erste Spargel auf kleiner Fläche gestochen. Spargelanbau auf diesem Boden - für viele undenkbar! Aber besonders schmackhaft und von ausgezeichneter Qualität waren die Mengen immer schnell vergriffen. Das überzeugte alle Skeptiker.

Die Nachfrage wuchs enorm und die Produktion wurde ständig erweitert und die Produktionsbedingungen verbessert. Auf mittlerweile über 120 ha wird Freilandspargel der Sorten "Gijnlim" und "Backlim" angebaut.

Gijnlim (NL)

Sehr frühe Sorte mit hohen Erträgen, die sich zudem gut für die Verfrühung mit Folie eignet. Gijnlim liefert eine große Anzahl mitteldicker, gerader Stangen mit festen, geschlossenen Köpfen (wenig hohle Stangen), die zum Ende der Erntezeit jedoch zu dünn werden können. Gijnlim bringt auch auf späten Böden relativ gute Resultate. Schnelle Alterung, anfällig für Stemphylium und Botrytis. Früh im Herbst absterbend. Gijnlim ist weniger gut für zu leichte, trockene und humosarme Böden geeignet.

Backlim (NL)

Eher späte Sorte, die aber trotzdem relativ gute Erträge liefert. Backlim eignet sich recht gut für leichte, frühe Böden. Backlim liefert dicke Stangen mit wenigen geöffneten Köpfen und hohlen Stangen. Backlim ist eher unempfindlich gegen Botrytis (Grauschimmel). Diese Sorte wird im Herbst relativ früh gelb.

Zudem stehen 6 ha Gewächshausfläche für das Edelgemüse zur Verfügung. Dies versetzt die Firma Gemüsebau Kyhna in die Lage, ihren Kunden schon von Mitte März an bis Anfang Juli Qualitätsspargel anzubieten. Dieses und letztes Jahr wurden