Germany > Sachsen > Oberschöna > Gedeih & Verzehr GbR
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

06.11.2017
EA2929
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 50.95721 L- 13.24349, Sachsen, Freiberg

Gedeih & Verzehr GbR

Hauptstraße 146

DE 09600 Oberschöna

Kontakt:

+49 (0) 3 73 28-1 84 55

mail@gedeih-verzehr.de

Angebot / Dienstleistungen:

Mosterei

Web: www.gedeih-verzehr.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

DIE MOBILE MOSTEREI
Ab 1,5 t Obst kommen wir sehr gern zu Ihnen. Grundvoraussetzungen für unsere Arbeit sind ein Kraftstrom- und Trinkwasseranschluß, sowie ein ebener Stellplatz.

Sollten sie nicht diese Menge haben, können sie Ihr Obst auch an einen der unter Termine aufgelisteten Stellplätze pressen lassen, ab 100 kg verarbeiten wir dort Ihr Obst.

Wir bitten Sie um telefonische Vereinbarung. Die Früchte werden von Ihnen auf ein Förderband geschüttet, wobei Schadhaftes noch ausgelesen werden kann. Die Früchte werden selbstständig nach oben gefördert und dabei mit einem Hochdruckreiniger gründlich gereinigt.

Bag in Box
Danach werden sie in einer Rätzmühle zerkleinert und in einer Packpresse gepresst. Der gewonnene Rohsaft wird grob gefiltert, schonend erhitzt und danach bei 80 °C heiß abgefüllt. Wir benutzen das so genannte Bag-in-Box System. Ein Vorteil dieses Systems ist, dass der Saft bei Zimmertemperatur genossen werden kann und nach Anbruch nicht gekühlt werden muss. Ein weiterer Vorteil gegenüber der herkömmlichen Flasche liegt in der langen Haltbarkeit von 3 Monaten nach Anbruch sowie der Stapelbarkeit der Boxen.