Germany > Sachsen > Freiberg > Freiberger Brauhaus
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

29.03.2017
EA1507
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 50.932093 L- 13.3230256, Sachsen, Freiberg

Freiberger Brauhaus GmbH

Am Fürstenwald 1

DE 09599 Freiberg

Kontakt:

+49 (0) 3731 / 363 0

info@freiberger-brauhaus.de

Angebot / Dienstleistungen:

Brauhaus, Brauerei

Web: https://www.freiberger-pils.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Das Freiberger Brauhaus ist besonders ökologisch konzipiert. Damit platziert sich das Freiberger Brauhaus als eine der modernsten Brauereien Deutschlands.Unser Augenmerk liegt dabei auf der Schonung aller verwendeten Ressourcen, insbesondere von Wasser und Energie. Für die Herstellung von 1 Liter Bier werden nur 3,5 Liter Wasser benötigt. Auch beim Energieverbrauch handeln wir vorbildlich: 1 Hektoliter Bier wird in unserer Brauerei mit lediglich 20 kWh Wärme und 7,6 kWh Strom hergestellt. Über die Hälfte unseres Strombedarfs stellen wir mit zwei Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen selbst her. Der Mehrweganteil unserer Verpackungen liegt bei fast 100% ― der Nachhaltigkeit verpflichtet. Was wir darüber hinaus ganz besonders pflegen, ist die Beziehung zu unserer Region. So ist das Freiberger Brauhaus auch jährlich Ausflugsziel für viele zigtausend Besucher aus nah und fern.

Deutsches Reinheitsgebot von 1516
Als Grundlage für unseren Brauprozess dient die strikte Einhaltung des deutschen Reinheitsgebots. Dieses besagt, dass ausschließlich Hopfen, Malz und Wasser zum Bierbrauen verwendet werden dürfen. Ständige Kontrollen sowie Weiterbildungen unserer Mitarbeiter und Lieferanten sichern unsere ausgezeichnete Qualität. Die Optimierung des Umweltschutzes steht dabei an oberster Stelle.

Hopfen, Malz und Wasser
Das Braumalz beziehen wir in erster Linie aus sächsischen Mälzereien. Dazu kommen ausgesuchter Aromahopfen und Hefe aus eigener Reinzucht. Die Hefe ist schließlich ein wesentlicher Beitrag für den besonderen Geschmack von Freiberger Pils. Das Brauwasser des Freiberger Brauhauses stammt aus der erzgebirgischen Lichtenberg-Talsperre. Dieses weiche Wasser verleiht unseren Bieren den vollmundigen und herbfrischen Geschmack.

Moderne Technik und Umwelt
Die 2007 eingeweihte neue Abfüllanlage des Freiberger Brauhauses verfügt über eine Abfüllkapazität von 50.000 Flaschen pro Stunde. Im Leitstand