Germany > Rheinland-Pfalz > Mudersbach > Erzquell Brauerei Siegtal
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

10.05.2017
EA1799
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 50.8276864 L- 7.8178995, Rheinland-Pfalz, Altenkirchen (Westerwald)

Erzquell Brauerei Siegtal Haas GmbH & Co. KG

Kölner Straße 1-5

DE 57555 Mudersbach

Kontakt:

Dr. Axel Haas

+49 (0) 271 3501150

info@erzquell.de

Angebot / Dienstleistungen:

Brauerei

Web: www.erzquell-pils.de/

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Am Fuße des Giebelwalds
Im Jahre 1883 errichtete ein Mann namens Daub aus Eisern ein Fabrikgebäude in Niederschelderhütte am Ufer der Sieg. Ob diese Gebäude schon damals zum Betrieb einer Brauerei vorgesehen waren, ist heute nicht mit 100-prozentiger Sicherheit zu sagen. Während des Baus erkrankte Daub jedoch und geriet in finanzielle Schwierigkeiten. Aus diesem Grunde veräußerte er die Bauten an seinen Verwandten Hermann Burgmann, einen Wiesenbauern aus Niederdielfen. Dieser nahm sich den Siegener Hüttenkaufmann Heinrich Wildenberg zum Partner und errichtete gemeinsam mit ihm in den begonnenen Gebäuden die Brauerei Burgmann und Wildenberg oHG.
Die Grundlage für die Errichtung einer Braustätte an dieser Stelle war die Entdeckung einer Quelle, tief in den Felsen eines Stollens im oberhalb der Brauerei gelegenen Naturpark Giebelwald. Dieses Wasser eignete sich wegen seiner Reinheit und Weichheit besonders zum Brauen eines Bieres nach Pilsener Brauart, das damals in Deutschland noch wenig verbreitet war.
Seit Anfang an werden alle Bierspezialitäten getreu dem deutschen Reinheitsgebot nur mit dem kristallklaren, weichen Brauwasser aus eigener Quelle im benachbarten Giebelwald, Gerstenmalz und edlem Hopfen hergestellt. Nach alter Tradition, aber immer mit modernster Technik und handwerklichem Geschick wird in unserem Sudhaus eingebraut. Qualitätssicherung und laufende Kontrollen sind dabei oberstes Gebot. Vom Sudhaus bis zur Abfüllung und Auslieferung an Handel und Gastronomie arbeiten wir stets nach dem Motto: wir brauen für Sie – frisch aus erster Quelle.

Sortiment:

Erzquell Pils
Frisch aus erster Quelle
Erlesene Hopfennote, frisch prickelnder Geschmack. Angenehm schlank, elegant und trocken. Gut ausbalancierter Pils-Charakter durch das weiche Brauwasser der eigenen Quelle. Wohltuend zartbitter im Ausklang.
Brauart: untergärig
Biergattung: Vollbier
Stammwürze: 11,3 %
Alkoholgehalt: 4,8