Germany > Rheinland-Pfalz > Leiwen > Weingut Nikolaus Köwerich
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

16.11.2017
EA3023
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 49.82078 L- 6.87749, Rheinland-Pfalz, Trier-Saarburg

Weingut Nikolaus Köwerich

Maximinstraße 11

DE 54340 Leiwen

Kontakt:

Nikolaus Köwerich

+49 (0) 6507-4282

info@weingutkoewerich.de

Angebot / Dienstleistungen:

Weingut

Web: www.weingutkoewerich.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Weingut Nick Köwerich
Das Weingut Köwerich liegt in Leiwen an der Mosel. Das Weingut erzeugt ausschließlich Riesling, denn der findet an der Mosel ideale Voraussetzungen.

Die Grundlage, die Nick Köwerich aus Leiwen an der Mosel nutzt, sind Schieferböden, Steilhänge mit intensiver Sonnenbestrahlung und eine lange Vegetationsdauer. Der Weinanbau an der Mosel schaut auf eine lange Tradition zurück. Kelteranlangen aus dem 3. Jahrhundert zeugen davon, dass dort bereits in der Antike Wein erzeugt wurde. Seit dem Jahr 1465 wird Riesling an der Mosel kultiviert.

Nick Köwerich ist ein Winzer, der die Tradition des Moselrieslings bewahren will und dennoch innovative Wege geht. So hat sich Nick Köwerich entschlossen, insgesamt 5 verschiedene Rieslinge zu vinifizieren, die alle unterschiedlich im Charakter und Ihrem Design sind. Klare Verhältnisse: 5 Weine mit 5 Charakteren gibt es, nicht mehr. Nick Köwerich gibt seinen unorthodoxen Weinen poetische Namen: „Für Feen und Elfen“ ist z.B., der Titel eines Rieslings, der andeutet, dass Nick Köwerich auch andere Empfindungsebenen ansprechen möchte als die der üblichen Weinverkostung.