Germany > Nordrhein-Westfalen > Wuppertal > Wuppertaler Brauhaus
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

20.06.2017
EA2070
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 51.2724811 L- 7.201173, Nordrhein-Westfalen, Wuppertal, Stadt

Wuppertaler Brauhaus GmbH

Kleine Flurstraße 5

DE 42275 Wuppertal

Kontakt:

Richard Hubinger

+49 (0) 202 255050

verwaltung@wuppertaler-brauhaus.de

Angebot / Dienstleistungen:

Brauerei, Gasthaus, Laden

Web: wuppertaler-brauhaus.de/

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Sonntag bis Donnerstag 11:00 - 24:00
Freitag und Samstag 11:00 - 01:00

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Willkommen im Brauhaus!
Im Juni 1997 eröffnete unser Brauhaus im historischen Gebäude der Barmer Badeanstalt. Hier wird das einzigartige Wuppertaler Bier direkt vor Ihren Augen gebraut. Ein eigener Brauer, sorgfältig ausgewählte Rohstoffe und eine handwerkliche Fertigung garantieren seit nunmehr 18 Jahren die gleichbleibend hohe Qualität. Die natürliche Gärung und Lagerung geben dem Bier Zeit um in Ruhe zu reifen – so kommt es naturtrüb, unfiltriert und unbehandelt, mit all seinen wertvollen Inhaltsstoffen, bei uns braufrisch zum Ausschank. Unser Küchenteam sorgt für herzhafte, kulinarische Genüsse und Kleinigkeiten zum Bier. Saisonelle Aktionen, Veranstaltungen und Firmenfeiern gehören ebenso dazu wie regelmäßige Events mit Live Musik und der größte und schönste Biergarten mitten in der Stadt.

Vom Stadtbad zum Brauhaus
Das Gebäude des Wuppertaler Brauhaus wurde am 19. Juli 1882 im Stadtzentrum der damals selbständigen Stadt Barmen als Badeanstalt eröffnet und gehörte damit zu den ersten deutschen Volksbädern

Damals
Zu dieser Zeit war es noch nicht üblich, dass Wohnungen über ein Badezimmer verfügten. So diente die Badeanstalt in erster Linie der Körperpflege. Die Barmer Badeanstalt verfügte, wie es den damaligen Moralvorstellungen entsprach, über getrennte Schwimmbecken für Damen und Herren. Zur individuellen Körperpflege gab es eine Wannenbadstation.

Denkmalschutz
Das unter Denkmalschutz stehende Bad bestand bis zur Schließung im Jahr 1993 aus einer Schwimmhalle und einem kleineren Becken, dem früheren „Damenbad“.
Wegen fehlender Wirtschaftlichkeit wurde das Schwimmbad am 30. Juni 1993 geschlossen.

Umbau
Nach aufwändigen Umbauarbeiten des denkmalgeschützten Gebäudes kehrte in das ehemalige Stadtbad im Jahr 1997 neues Leben ein.

Heute
Heute zählt das Wuppertaler Brauhaus zu den beliebtesten Locations im