Germany > Nordrhein-Westfalen > Hünxe-Drevenack > Landhaus-Café Selders
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

27.09.2016
EA0484
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 51.6703596 L- 6.7296636, Nordrhein-Westfalen, Wesel

Landhaus-Café Selders

Landwehr 2

DE 46569 Hünxe-Drevenack

Kontakt:

Elisabeth Selders

+49 (0) 28 58 / 824 52

LandhausCafeSelders@tonline. de

Angebot / Dienstleistungen:

Landhaus-Café 

Web: www.cafe-selders.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Landhaus-Café Selders

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Landhaus-Café Selders, wo wir Sie mit hausgemachten Torten und Kuchen, belegten Broten von selbstgebackenem Bauernbrot und vielem mehr verwöhnen möchten.

Im näheren Umkreis unseres Cafés können Sie Natur und Kultur mit allen Sinnen genießen.

Unser gemütliches Landhaus-Café im Grünen bietet sich als Ausgangspunkt Ihres Sonntagsspaziergangs genauso an wie als willkommener Stopp Ihrer Fahrradtour.

E-Bike Ladestation
Während Sie sich von uns verwöhnen lassen, können Sie kostenlos unsere E-Bike Ladestation nutzen.

Cafe-Philosophie

Am 23. März 1997 ging mein Herzenswunsch in Erfüllung und ich eröffnete mein
Landhaus-Cafe. Ein Urlaub in Österreich 1990 weckte den Wunsch in mir einmal ein eigenes Cafe zu haben. Auf einem Berg entdeckte ich ein wunderschönes, gemütliches Cafe und geriet ins Schwärmen und Träumen. Der Gedanke ließ mich nicht mehr los. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich aber noch nicht, dass sich dieser Wunsch einmal realisieren würde.

Von der hauswirtschaftlichen Ausbildung ...
Zunächst machte ich eine hauswirtschaftliche Ausbildung und beendete diese 1992 erfolgreich mit der Meisterprüfung. Ich wollte ein breites Grundwissen über alle Dinge, die mit Hauswirtschaft, das heißt Ernährungslehre, Arbeitsabläufe und Verfahrenstechniken – zu tun haben; und zwar auf einem soliden Fundament. 1993 änderte sich meine Lebenssituation und ich fing damit an, Kuchen auf Bestellung zu backen. Außerdem verkaufte ich während der Spargelsaison selbstgebackenen Kuchen und Torten bei einem Direktvermarkter. Ich setzte mich mehr und mehr mit der Realisierung meines Cafes auseinander.

... bis zur Eröffnung des Cafés
1995/96 absolvierte ich eine Unternehmerschulung und entschloss mich dann, das Cafe in meiner großzügig und luftig geschnittenen Wohndiele, dem ehemaligen Wohnzimmer, sowie der davor