Germany > Nordrhein-Westfalen > Bonn Beuel Pützchen > Brauhaus am Ennert
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

02.05.2017
EA1736
Bx
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 50.73538 L- 7.15002, Nordrhein-Westfalen, Bonn, Stadt

Ennert Bräu/Brauhaus am Ennert

An den Hecken 1

DE 53229 Bonn Beuel Pützchen

Kontakt:

Herr Uwe Lorbetzki

+49 (0) 228 431784

kontakt@brauhausamennert.de

Angebot / Dienstleistungen:

Brauerei, Gasthaus, Biergarten, Gesellschaftsräume, Catering, Spezialitätenverkauf -

Web: www.brauhausamennert.de/

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Montag bis Freitag ab 17:00 Samstag ab 15:00 (September bis Mai ab 17:00)
Sonn- und Feiertag ab 12:00

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Ennert Bräu - Bierhandwerk pur -1997 trug unser Chef schon "Craft" auf seinem Shirt

RAFT BIER AUS BONN PÜTZCHEN
Grundsätzlich sind alle unsere Biere Craft Biere. Der Begriff "Craft Beer" kommt aus dem Englischen und bedeutet "handwerklich hergestellt". Seit der Eröffnung unserer Hausbrauerei kreieren wir vielfältig und ideenreich neue bis dahin im Rheinland nicht da gewesene Biere. Da wir ja "craft" sind, werden diese Biere nur in kleinen Chargen hergestellt. Biere, die aktuell verfügbar sind, finden Sie in unseren News.

GESCHICHTE ZUM PALE ALE
Pale Ales sind helle Biere die mit obergäriger Hefe hergestellt werden und sehr hopfenbetont sind. Eine Sonderform der Pale Ales sind die India Pale Ales (IPAs). Die Abkürzung IPA steht für India Pale Ale oder auch Imperial Pale Ale. Gebraut wurden Pale Ales erstmals im 19. Jh. Damals war Indien noch eine britische Kolonie. Damit die Briten und die Schotten auch in ihrer indischen Kolonie Bier trinken konnten musste das Bier von England nach Indien verschifft werden. Da es damals den Suez-Kanal noch nicht gab musste Afrika umrundet werden um Indien zu erreichen. Aufgrund der langen Überfahrt ist daher das Bier häufig schlecht geworden. Um das Bier haltbarer zu machen musste es also mit viel Alkohol und Hopfen eingebraut werden.So wurde es dann haltbarer und sollte nach Ankunft mit Wasser verdünnt werden. Da es aber naturbelassen besonders lecker und geschmackvoll war, ist eine neue Sorte, das Pale Ale entstanden...

Restaurant und Brauhaus
Sie finden unser Restaurant und Brauhaus am Rande des Ennert Waldes, direkt am Naturschutzgebiet Siebengebirge in Bonn Beuel Pützchen.
Biergarten am Waldrand
Bei schönem Wetter kann man auch draußen im Biergarten, der bis zu 200 Sitzplätze fasst, eine kühle Erfrischung zu sich nehmen. Im inneren Restaurantbereich können wir bis zu 120 Personen verköstigen.

Familientradition
Wir