Germany > Niedersachsen > Coppenbrügge > Biohof Vahlbruch
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

09.02.2017
EA1312
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 52.04351 L- 9.5406713, Niedersachsen, Hameln-Pyrmont

Biohof Vahlbruch

Harderoder Str. 28

DE 31863 Coppenbrügge

Kontakt:

Marita und Harald Vahlbruch

+49 (0) 5159 / 224

biovahlbruch@web.de

Angebot / Dienstleistungen:

Biohof 

Web: www.biovahlbruch-web.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Unser Hof
Solidarische Landwirtschaft am Ith "SolawIth", Gemüse, Obst Kartoffeln, Brot - info@solawith.de Bioland-Hof Vahlbruch Angus-Rind u. Wurst.

Fleisch von Angus Rind
Es gibt bei uns gemischte, frische Fleischpakete zu 10 kg von unseren Angus-Rindern, die auf Vorbestellung an bestimmten Lieferterminen abgeholt werden können.Sie enthalten Hack, Suppenfleisch, Rouladen, Steaks, Braten und Gulasch und kosten 130€. Auf Wunsch werden Knochen für eine kräftige Brühe beigelegt.Weiterhin haben wir Bratwurst und Würstchen wiener Art tiefgefroren vorrätig, 10 stück zu 14€ sowie Corned Beef und Fleischwurst in 300gr Dosen zu 5 €.Die nächsten Liefertermine sind Anfang März, Vorbestellungen per mail oder telefonisch unter 05159/224 oder 015223660310, gern auch per WhatsApp. Wer bis dahin nicht warten mag, kann Hack, Gulasch und Rouladen tiefgefroren jederzeit in 1kg Päckchen ab Hof bekommen. Ab März gibt es aus der Truhe oder zum Liefertzermin frisch auch wieder die leckeren Bärlauchbratwürtstchen.Unsere Kühe freuen sich im Stall schon auf die neue Weidezeit vor, die etwa Mitte April beginnt. Die ersten Frühlingskälbchen sausen durch den Strohstall und trainieren für die Weidezeit. Sie können gern besucht und bestaunt werden.

Solidarische Landwirtschaft
Solidarische Landwirtschaft ist ein Zusammenschluss einer Gruppe von Verbrauchern mit einem Partnerlandwirt/Gärtner.Dabei erklären sich die Verbraucher bereit, die Erzeugungskosten vorzufinanzieren und die Ernte ihren Anteilen entsprechend abzunehmen, während der Erzeuger ihnen eine Vielzahl frischer,regionaler Nahrungsmittel liefert. Die Mitglieder eines Solidarhofes können eine direkte Verbindung zum Wachsen und Werden ihrer Nahrungsmittel erfahren, die Wertschöpfung bleibt in der Region. Das Wesentliche aber sind die Beziehungen.Beziehungen zwischen uns Menschen und dem Land, Beziehungen zu denen, die Lebensmittel herstellen, zu Natur,