Germany > Niedersachsen > Barum > Obstscheune Tätendorf
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

26.10.2017
EA2857
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 53.047453 L- 10.5379349, Niedersachsen, Uelzen

Obstscheune Tätendorf

Uelzener Chaussee 4

DE 29576 Barum

Kontakt:

Claudia Reinhart

+49 (0) 5806 /1247

buero@obstscheune-an-der-b4.de

Angebot / Dienstleistungen:

Hofladen, Mosterei, , Obst- und Gemüsehandel

Web: www.obstscheune-an-der-b4.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Willkommen,
Genießen Sie das Tätendorfer Frühstück, unseren Mittagstisch mit Hausmannskost oder einen Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen oder einem Stück leckerer Torte. Frisches Obst aus eigener Ernte (Obsthof Barum), hausgemachte Spezialitäten (Konfitüren, Apfelsaft), Wurst- und Käsespezialitäten, Pasta und Pesto, kleine Präsentideen u.v.m. laden ein zu einem Zwischenstopp auf der vorbeiführenden B4. Eine Terrasse mit herrlichem Ausblick auf die hübsche Umgebung bietet bei gutem Wetter Entspannung pur nach einer anstrengenden Fahrt mit Auto oder Fahrrad.

Über uns
Wir, das sind Helmut und Claudia Reinhart, haben im Jahre 1980 den großväterlichen Obstbetrieb in Barum übernommen. Es wurden zu der Zeit 15ha Äpfel und 5ha Schattenmorellen angebaut.

Durch Strukturveränderungen auf der Abnehmerseite waren wir gezwungen, neue Absatzwege zu erschließen. Wir entschlossen uns für die Direktvermarktung und bauten diese in den folgenden Jahren aus. Nach seiner abgeschlossenen Ausbildung zum Gärtner Fachrichtung Obstbau im Sommer 2008 stieß unser Sohn Alexander als tätkräftig Unterstützung zu uns.

Im Jahr 2011 absolvierte Alexander sehr erfolgreich seine Ausbildung zum staatlich geprüften Wirtschafter für Obstbau und Obstveredelung und seine Prüfung zum Obstbaumeister an der Fachschule für Wein- und Obstbau in der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg. Seit 2012 komplettiert unsere Schwiegertochter Svenja unser Familienteam aktiv in der Obstscheune.

Um den Nachfragen unserer Kunden gerecht zu werden, erweiterten wir Zug um Zug unser Obstsortiment. So bauen wir mittlerweile neben Kern- und Steinobst auch Erdbeeren und Johannisbeeren an. Bei Kern- und Steinobst bemühen wir uns, ständig neue, interessante Sorten in unser Angebot zu integrieren. Bei den Äpfeln beispielsweise die Sorte Wellant und bei den Birnen die Novembra.

Durch sachgerechte, moderne Lagerung können