Germany > Mecklenburg-Vorpommern > Ahrenshagen > die Mostis
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

25.10.2017
EA2842
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 54.2483115 L- 12.5906378, Mecklenburg-Vorpommern, Nordvorpommern

die Mostis

Bahnhofstraße 47

DE 18320 Ahrenshagen

Kontakt:

Hendryk Miechowski

+49 (0) 176 / 232 44 044

hendryk@die-mostis.de

Angebot / Dienstleistungen:

Mosterei

Web: die-mostis.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

EIGENER SAFT AUS EIGENEN ÄPFELN
Wir betreiben eine mobile Mosterei und verarbeiten frisches Obst zu fruchtigen Direktsäften. Somit gelingt es, Fruchtsäfte in bester Qualität vor Ort herzustellen. Jeder erhält eigenen Saft von seinem eigenen Obst ab Kleinstmengen von 50 kg. Ab einer Mindestmenge von 1500 Kilogramm machen wir uns gern auf den Weg zu Ihnen. Wir benötigen hierfür einen Kraftstromanschluss (400V/32A) und einen Wasseranschluss. 
Die Anfahrt unserer mobilen Saftmaschine ist kostenlos. Um die Mindestmenge von 1500 kg zu erreichen, schließen Sie sich doch mit Ihren Freunden, Ihrer Familie, dem Dorf oder der Kleingartenanlage zusammen. Schauen Sie auf unsere Internetseite oder rufen Sie einfach an, bestimmt mosten wir auch zu einem Termin in Ihrer Nähe.

OBST
Damit Sie einen hochwertigen und wohlschmeckenden Saft erhalten, ist es wichtig einige Dinge zu beachten. Lassen Sie nur reifes, frisches Obst verarbeiten. Einen reifen Apfel können Sie an den braunen Kernen erkennen, bei unreifem Obst sind die Kerne noch hell, Das Obst sollte frei von Blättern und Ästen sein und keine Faulstellen aufweisen. Kleine Druck- oder Schorfstellen stellen kein Problem dar. Vorsicht bei überreifen Früchten. Diese lassen sich schlechter verarbeiten und wir erreichen eine deutlich geringere Ausbeute an Saft. Zudem enthalten diese Säfte wesentlich mehr Trübstoffe. Sollen Birnen gemostet werden, müssen diese für die Verarbeitung hart-reif sein. Wir empfehlen einen Mischsaft aus Birnen und Äpfeln mit mindestens 50% Apfelanteil, da Birnensaft pur nicht genügend Säure enthält und dadurch die Haltbarkeit nicht gewährleistet werden kann.