Germany > Hessen > Steinbach > Quellenhof
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

01.12.2016
EA0821
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 50.16845 L- 8.57045, Hessen, Hochtaunuskreis

Quellenhof - Demeter Landwirtschaft

Kirchgasse 9

DE 61449 Steinbach

Kontakt:

Familie Heinrich

+49 (0) 6171 78458

bio@demeter-quellenhof.de

Angebot / Dienstleistungen:

Landwirtschaft, Hofladen, Gästewohnungen, Tierhaltung

Web: quellenhofladen.de/

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Montag bis Freitag 8:00 - 19:00
Samstag 8:00 - 16:30

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

der Quellenhof
Herzlich willkommen!
Der Quellenhof im alten Ortskern Steinbachs vereint von 1984 bis heute biologisch-dynamische Landwirtschaft, einen Hofladen, Café, Hoffeste, Führungen, Öffentlichkeitsarbeit, alternative Energie-Erzeugung und Gästewohnungen.
Im Bauerngarten ist die alte Quelle des Steinbachs noch zu sehen.

Hofladen
Einkaufen für den täglichen Bedarf mitten in Steinbach: Knackiges vor Ort angebautes Frischgemüse von Demeter-Gärtner Gerhard Klein, Feldgemüse, wie Kartoffeln und die berühmt-berüchtigte Möhre Rodelika, Apfelsaft und Apfelwein von den nahe liegenden Streuobstwiesen und ein Sortiment von 2.300 zertifizierten und streng kontrollierten Bio-Produkten lassen beim täglichen Einkauf kaum Wünsche offen …
Genießen Sie das Einkaufen im Quellenhof! In der angenehm entspannten Atmosphäre fällt es leicht den Alltag abzustreifen …

Feingemüse
Auf einem Hektar baut der erfahrene Demeter-Gemüsegärtner Gerhard Klein in liebevoller Handarbeit alle geläufigen Gemüsearten an. Es beginnt mit Kräutern und Salaten und Spinat. Fast alle Gemüsejungpflanzen werden von ihm kultiviert und im Jahreslauf angebaut. Die Aussaaten beginnen im „Wohnzimmer“ an der Heizung, anschießend werden die Pflanzen pikiert und im Folientunnel auf dem Mistbeetkasten weiter kultiviert. Über Tomaten, Kohlrabi, Mangold, Sellerie, Kürbis bis hin zu Zucchini und verschiedenen Schnittblumen reicht das Sortiment. Bei den Tomatensorten (Samenfeste Sorten) sind die Cocktailtomate Ruthje und die Fleischtomate Berner Rose zu nennen, die unvergleichlich gut schmecken!
In den Monaten April und Mai werden die Gemüsepflanzen auch im Hofladen verkauft.
Für die Insekten und fürs Auge blüht eine reiche Blumenvielfalt im Gemüsegarten.