Germany > Hessen > Hosenfeld > Gasthof und Hotel Sieberzmühle
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

10.11.2016
EA0612
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 50.5037176 L- 9.5170727, Hessen, Fulda

Gasthof und Hotel Sieberzmühle

Sieberzmühle 1 - 3

DE 36154 Hosenfeld

Kontakt:

Inh.Waldemar Neidert

+49 (0) 6650 / 96060

info@sieberzmuehle.de

Angebot / Dienstleistungen:

Gasthof und Hotel, Landwirdschaft

Web: www.sieberzmuehle.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Landwirdschaft...natürlich und ökologisch!

Die Mißstände der industriellen Landwirtschaft die uns immer bewußter werden, haben uns 1994 bewogen einen neuen Weg zu gehen. Wir haben einen Ausweg gesucht aus der Massentierhaltung mit Ihren ethisch nicht vertretbaren Folgen für die Tiere und (siehe BSE Krise) für uns Menschen.Unser Rindfleisch stammt aus eigener ökologischer Landwirtschaft. Wir sind ein Ökobetrieb zertifiziert nach EU - VO 2092/91, mit regelmäßigen Kontrollen. Die Geburt und Aufzucht der Tiere erfolgt auf unserem Boden.

- Keine künstliche Befruchtung sondern Natursprung
- Natürliche Mutterkuhhaltung, nur Muttermilch für die Kälber. Sie sind das ganze Jahr im Freien auch im Winter
- Langsames Wachstum keinerlei Industriefutter, Antibiotika oder Hormone. Auch kein Getreide, nur Heu und Gras
- Schlachtung in Hosenfeld/Jossa Transportzeit ca. 30 Minuten
- Die Fläche auf denen die Tiere stehen werden nicht mit Pestiziden und Kunstdünger bearbeitet.
- Alle Tiere im deutschen Herdbuch von Geburt bis zur Schlachtung lückenlos dokumentiert.

Das Fleisch der Highlandrinder ist würzig, zart, fein- und kurzfaserig, reich an Vitaminen, hochwertigem Eiweiß, Spurenelementen und Enzymen, Cholesterinarm und Fettarm. Sauerbraten, Rouladen, Ochsenbrust und Suppenfleisch ist von unseren Hochlandrindern.Selbstverständlich haben wir auch Schwein - Fisch - Wild - Pute - Huhn und vegetarisches auf der Karte !

Unser Damwild...
Besuchen Sie unser Idyllisch gelegenes Damwildgehege. Ein Rundweg mit Ruhebänken lädt dazu ein.Der Damhirsch, früher auch Thanhirsch oder Dännhirsch genannt, wurde 1577 vom Landgrafen Wilhelm IV von Kurhessen erstmals in Gattern gehalten.Da das Damwildbret milder und lieblicher als von anderen Hirschen schmeckt, diente es überwiegend zur Fleischversorgung der herschaftlichen Küche.
Damfleisch zeichnet sich durch Zartheit, mildem Wildgeschmack, Fettarmut, sehr hohen Eiweiß- und