Germany > Brandenburg > Mark Landin > Preussische Whisky Destillerie
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

20.11.2017
EA3035
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 53.105825 L- 14.073357, Brandenburg, Uckermark

Preussische Whisky Destillerie

Am Gutshof 3

DE 16278 Mark Landin

Kontakt:

+49 (0)33335 31895

info@preussischerwhisky.de

Angebot / Dienstleistungen:

Destillerie

Web: www.preussischerwhisky.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Preussischer Whisky
Nur 6 Jahre nach der Gründung gehört der „Preusse“ schon zu den bekanntesten Whiskys in Deutschland.

Doch bis dahin war es ein weiter Weg. Nachdem das Gebäude gekauft wurde, musste der ehemalige Pferdestall vorerst umgebaut werden. Der Inhaberin und Brennerin Cornelia Bohn gelang es, die Kappendecken und die über 70cm starken Wände so weit wie möglich unangetastet zu lassen und den ursprünglichen schlichten und gleichzeitig eleganten Eindruck zu erhalten. Nach der ersten Destillation schlummerte der Whisky drei Jahre lang im Freiluftlager. Am 12.12.2012 wurde schließlich das erste Fass abgefüllt und fand sofort Anklang bei den Genießern. Mittlerweile ist der „Preusse“ Teil des Sortiments von über 40 Händlern.

Schon seit der ersten Destillation im Jahre 2009 verwendet die Preussische Whiskydestillerie Röstmalz und über Buchenholz-geräuchertes Malz. Die Mischung der beiden Malzsorten und die liebevolle Hingabe von Cornelia Bohn zum Produkt sorgen für den ungezähmten Charakter des Whiskys. In ausgesuchten Eichenfässern heranreifend, entwickelt nun jedes Fass seinen eigenen und unverwechselbaren Geschmack.