Germany > Bayern > Weißenburg > Brauerei Sigwart
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

03.05.2017
EA1745
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 49.0312472 L- 10.9749983, Bayern, Weißenburg-Gunzenhausen

Brauerei Sigwart GmbH & Co. KG

Roßmühle 10

DE 91781 Weißenburg

Kontakt:

+49 (0) 9141 / 85 75 0

info@brauerei-sigwart.de

Angebot / Dienstleistungen:

Brauerei

Web: www.brauerei-sigwart.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Geschichte
1451 - Beginn der Brautradition im Hause Sigwart; in dieser Zeit auch Bau des Gasthauses.
1535 - Mit Kaspar Knoll ist der erste Besitzer des Anwesens namentlich bekannt.
1798 - Neubau einer Braustätte für “braunes“ Bier.
1814 - Anlage eines Lagerbierkellers am Eichstätter Berg mit einem ersten Kellerhaus.
1824 - Das “Rote Roß“ wird Herberge der Weißenburger Brauerzunft.
1835 - Ausbau des Kellerhauses (späterer “Müllerskeller“).
1852 - Erwerb der Brauerei durch Leonhard Betz (1826-1885) aus Bergen; seither ist die Brauerei im Familienbesitz (Betz - Böswillibald - Müller - Sigwart - Aurnhammer).
1906 - Eingliederung der Brauerei “Zu den drei Königen“.
1926 - Eingliederung der Brauerei “Zum weißen Lamm“.
1933  - Bau eines neuen Sudhauses im Rahmen einer grundlegenden Modernisierung des Betriebs.
1935 - Erwerb des “Stöckerskellers“ (heute: “Bärenkeller“).
1957 - Umbau und Erweiterung der Brauerei.
1986 - Umfassende Modernisierung des Brauereibetriebs.
1995 - Umgestaltung des Innenhofs zum Biergarten.
2001 - Abschluss des Umbaus des “Bräustüberls“ mit Einrichtung von Gastronomieräumen im Obergeschoss.
2006 - 555 Jahre Brautradition.

Hier die Biermarken / das Biersortiment:

Sigwart Dunkle Weiße
Stammwürze: 12,5 %
Alkoholgehalt: 4,9% Vol.

Sigwart Festbier / saisonal
Stammwürze: 13,2 %
Alkoholgehalt: 5,5% Vol.

Sigwart Hefe-Weizen
Stammwürze: 12,5 %
Alkoholgehalt: 4,9% Vol.

Sigwart Hell
Stammwürze: 11,6 %
Alkoholgehalt: 4,9% Vol.

Sigwart Keller's
Stammwürze: 12,9 %
Alkoholgehalt: 5,5% Vol.

Sigwart Kirchweihfestbier
Stammwürze: 13,2 %
Alkoholgehalt: 5,5% Vol.

Sigwart Kirchweihweizen
Stammwürze: 13,2 %
Alkoholgehalt: 5,5% Vol.

Sigwart Leichte Weiße
Stammwürze: 6,8 %
Alkoholgehalt: 2,8% Vol.

Sigwart Limes Lager Hell
Stammwürze: 12,8 %
Alkoholgehalt: 4,5% Vol.

Sigwart Premium Pils
Stammwürze: 11,6 %
Alkoholgehalt: