Germany > Bayern > Sankt Wolfgang > Gartenbauverein St. Wolfgang
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

16.10.2017
EA2768
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.22846 L- 12.13783, Bayern, Erding

Gartenbauverein St. Wolfgang e.V.

Wolfganger Weg 4

DE 84427 Sankt Wolfgang

Kontakt:

Rudi Brand

+49 (0) 8731 / 91646

info@Biohof-Wenninger.de

Angebot / Dienstleistungen:

Bauerhof, Mosterei

Web: www.biohof-wenninger.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Mit seinen 700 Mitgliedern ist der Gartenbauverein der zweitgrößte Verein der Gemeinde Sankt Wolfgang.

Wir bieten:
Apfelbaum Streuobstwiese
Fachvorträge und Kurse
Betreuung der Streuobstwiese
Apfelmarkt bei unserem jährlichen Gartlertag
eine Obstpresse in unserem Vereinsheim
erfolgreiche Jugendarbeit mit 80 Kindern und Jugendlichen
Rat und Hilfe durch unsere zehn Gartenpfleger
verbilligter Bezug des Heftes
Der Gartenratgeber
Patenbäume aus unserer Streuobstwiese für unsere Mitglieder
jährliche Lehrfahrten
Verkauf hausgemachter Marmelade und gepresstem Apfelsaft im Sankt Wolfganger Regio-Markt

Obstpressen
Mit dem Bau des Vereinsheims wurde auch eine neue Saftpresse erworben. Der Grund hierfür war die hohe Nachfrage an naturbelassenem Saft aus eigenem Obst, welche die alte Presse nicht mehr bewältigen konnte. Die neue Bandpresse bringt eine Stundenleistung von 700 bis 1.000 Litern, wobei die Ausbeute je nach Obst und Sorte zwischen 65 und 75 Litern pro 100 Kilogramm liegt.

Um den Saft möglichst lange haltbar zu machen, kann er wahlweise auf 82° C erhitzt werden. Hierbei wird schonend vorgegangen um alle Vitamine zu erhalten. Nach dem Erhitzen ist der Saft mindestens ein Jahr haltbar, obwohl auf Chemie verzichtet wird. Zur Lagerung verwenden wir "Bag in Box"-Behälter, welche in den Größen 5 Liter und 10 Liter zur Auswahl stehen.

Neben den wertvollen Inhaltsstoffen enthält der naturtrübe Apfelsaft einen großen Anteil an Pektin. Pektine können im Darm Schadbakterien, Schadviren und Schadpilze binden, inaktivieren und ausscheiden. Auch Cholesterin und Blutfette können durch gezielten Einsatz von Apfelsaft reduziert werden. Auch Nichtmitglieder haben die Möglichkeit, naturbelassenen Saft aus heimischem Obst zu erwerben, zu pressen und zu genießen.