Germany > Bayern > Reuth > Schlossbrauerei Reuth GmbH
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

14.06.2017
EA2038
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 49.84268 L- 12.11896, Bayern, Tirschenreuth

Schlossbrauerei Reuth GmbH

Hauptsraße 22

DE 92717 Reuth

Kontakt:

+49 (0) 9682/ 22 06

schlossbraureuth@online.de

Angebot / Dienstleistungen:

Brauerei

Web: www.schlossbrauerei-reuth.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Reuther Biere – immer ein reines Vergnügen!
Die Schloßbrauerei Reuth braut ihre Biere mit traditionellen Rezepten und selbstverständlich nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516. Aus den Rohstoffen Hopfen, Malz und Hefe werden von erfahrenen Braumeistern die derzeit 11 verschiedenen Biersorten der Schloßbrauerei Reuth hergestellt. Bezogen werden die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe im Übrigen ausschließlich direkt von regionalen Erzeugern.

Die „g.g.A.“-geschützen „Reuther“ Biere, die schon seit 25 Jahren bei der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ihren sehr hohen Qualitätsstandard unter Beweis stellen, wurden schon mehrfach mit der höchsten DLG-Prämierung ausgezeichnet: Dem Preis der Besten in Gold.

Für alle Biere findet die eigene, aus einem 60 Meter tiefen Brunnen aus einer Granitschicht entspringende Mineralwasserquelle namens Artesia Verwendung. Das hieraus entspringende Wasser ist über 3.000 Jahre alt, energiereich, naturbelassen und unbelastet.

Das Wasser erfüllt höchste Anforderungen an ein Mineralwasser und besitzt neben zahlreichen DLG-Prämierungen auch die Zertifizierung von „Wasser und Salz“. Das weiche Wasser ist neben dem vielfachen gesundheitlichen Aspekten auch bestens als Brauwasser für unsere süffigen Biere geeignet und bildet die Grundlage für die Herstellung unserer mehrfach ausgezeichneten Produkte.

Zur Deckung des gesamten Heizbedarfes betreibt die Brauerei schon seit über 20 Jahren eine Hackschnitzelanlage; sie wurde bereits eingerichtet, als noch kaum jemand diese ökologische Heizalternative verwendete. Dabei werden ausschließlich Holzabfälle aus der Forstwirtschaft sowie eines Sägewerkes zerkleinert und in einer modernen Befeuerungsanlage verheizt. Dieser Beitrag zum Umweltschutz wird seit dem Jahr 1995 ergänzt durch die Verwendung von wieder verwendbaren Drehverschlüssen auf allen Flaschen.
Durch die zusätzliche Installation einer eigenen Fotovoltaikanlage zur Stromerzeugung