Germany > Bayern > Ichenhausen > Schloßbrauerei Autenried GmbH
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

14.06.2017
EA2041
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.36416 L- 10.25353, Bayern, Günzburg

Schloßbrauerei Autenried GmbH

Bräuhausstraße 2

DE 89335 Ichenhausen

Kontakt:

+49 (0) 8223 / 96 84-0

info@autenrieder.de

Angebot / Dienstleistungen:

Brauerei

Web: www.autenrieder.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Wo Qualität seit Generationen Familientradition ist!

Über viele Jahrzehnte kennt man in unserer Heimat den Slogan "Autenrieder Bier - dem Guten verpflichtet seit 1650". Wobei die Geschichte der Schlossbrauerei Autenried nach den Aufzeichnungen eines Chronisten schon weit früher begann "…es ist nicht unwahrscheinlich, dass hier schon vor dem 30-jährigen Krieg gesotten wurde."
Im Jahre 1650 von Heinrich de Lapiére gegründet, war die Brauerei bis 1912 in adeligem Besitz. Mit dem damaligen Kauf der Brauerei durch Alois Rudolph, der 1964 diese an seinen Neffen Leonhard Feuchtmayr übergab, begann die Familientradition, die bis in die jüngste Generation fortgesetzt wurde.

Der ab 1912 begonnene Aufbau einer modernen Brauerei mit eigener Mälzerei, Brauereigaststätte und Landwirtschaft schuf bereits schon damals die Voraussetzungen für die heutige vorbildliche, weit über die Region hinaus anerkannte Autenrieder Kreislaufwirtschaft.

Im Jahre 1650 von Heinrich de Lapiére gegründet, war die Brauerei bis 1912 in adeligem Besitz. Mit dem damaligen Kauf der Brauerei durch Alois Rudolph, der 1964 diese an seinen Neffen Leonhard Feuchtmayr übergab, begann die Familientradition, die bis in die jüngste Generation fortgesetzt wurde.

Der ab 1912 begonnene Aufbau einer modernen Brauerei mit eigener Mälzerei, Brauereigaststätte und Landwirtschaft schuf bereits schon damals die Voraussetzungen für die heutige vorbildliche, weit über die Region hinaus anerkannte Autenrieder Kreislaufwirtschaft.

Was die Brauerei schon immer, insbesondere aber in der heutigen Zeit von vielen unterscheidet, sind zum einen die kompromisslose Orientierung zu höchster Qualität, zum anderen die besondere Verantwortung gegenüber Mensch und Natur. Nach diesen Werten wurde und wird das Unternehmen bis in die heutige, jüngste Generation geführt.

Modernste Brautechnik, darunter eigene Entwicklungen wie z. B. die Installation eines ausgeklügelten Weizenbier-Gärtanks,