Germany > Baden-Württemberg > Weil der Stadt > Holzhäuser & Reim
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

22.01.2018
EA3416
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.7731 L- 8.85842, Baden-Württemberg, Böblingen

Holzhäuser & Reim GbR

Bühlstraße 26

DE 71263 Weil der Stadt

Kontakt:

+49 (0) 7033 32445

Angebot / Dienstleistungen:

Baumschule, Bioland-Erdbeeren

Web: https://www.bio-beerenobst.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Hofladen Merklingen: Mo - Fr 09:00 - 19:00 / Sa: 09:00 - 16:00 / So + Feiertag: 09:00-12:00
Selbstpflücke: täglich 8:00 - 13:00

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Holzhäuser & Reim Bioland-Erdbeeren
Unser Betrieb liegt im Weil der Städter Teilort Merklingen, am Rande des nördlichen Schwarzwalds, ungefähr in der Mitte des Dreiecks Leonberg - Böblingen - Pforzheim.

Der Betrieb Holzhäuser & Reim GbR Bioland-Erdbeeren wurde 1984 gegründet als unabhängiger Betriebszweig aus dem landwirtschaftlichen Betrieb Kurt Holzhäuser und bis 2015 gemeinsam geführt von Kurt Holzhäuser sowie Roland und Andrea Reim. Nach über 31 Jahren wurde 2016 ein Generationswechsel eingeläutet. Ramona Reim übernimmt jetzt ebenfalls Verantwortung. Somit haben sich die Zuständigkeiten seit 2016 auch in der Betriebsleitung geändert.

Unser Erdbeeranbau erfolgt seit 1986 nach den Anbaurichtlinien von Bioland, dem größten alternativen Anbauverband in Deutschland. Holzhäuser und Reim GbR zählt damit zu den Pionieren im biologischen Erdbeeranbau in Baden-Würtemberg.

Eine Erzeugung von Erdbeeren nach Bioland - Richtlinien bedeutet:

kein Einsatz chemisch-synthetischer Pflanzenschutzmittel
kein Einsatz von mineralischem Stickstoffdünger
Verzicht auf leicht lösliche andere mineralische Düngemittel

Mit einer Reihe von gezielten Anbaumaßnahmen erzeugen wir jetzt seit mehr als 30 Jahren gesunde, wohlschmeckende Erdbeeren und verzichten auf den im konventionellen Anbau üblichen Einsatz von Fungiziden, Herbiziden und Insektiziden (Mittel zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten, Beikräutern und Insekten).

Hierzu zählen insbesondere die Förderung der Pflanzengesundheit durch:

- Einhaltung einer weit gestellten Fruchtfolge als Grundvoraussetzung für eine gesunde Pflanzenentwicklung
- weite Reihenabstände für eine gute Durchlüftung der Kulturen verringert das Krankheitsrisiko
- eine an unsere klimatischen Bedingungen angepasste Kulturführung und Nährstoffversorgung
- Beikrautregulierung nur mechanisch mit viel Handarbeit
- Auswahl von aromatischen Sorten, die