Germany > Baden-Württemberg > Stuttgart > Weingut der Stadt Stuttgart
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

08.02.2018
EA3538
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.810704 L- 9.22358, Baden-Württemberg, Stuttgart

Weingut der Stadt Stuttgart

Sulzerrainstraße 24

DE 70372 Stuttgart

Kontakt:

Bernhard Nanz

+49 (0) 711 216-3682/-7140

Angebot / Dienstleistungen:

Weingut

Web: www.stuttgart.de/weingut

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Mo - Fr: 10:00 - 17:00 /Sa: 10:00 - 13:00
(Verkauf geschlossen: 1. bis 15. Januar, montags und freitags im August, samstags im Januar und August)

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Weinlagen & Weinbau
Das Weingut der Stadt Stuttgart bewirtschaftet rund elf Hektar Rotwein und sechs Hektar Weißwein. Zu dieser Fläche gehören die historischen Innenstadtweinberge. Da diese traditionsreichen Weinlagen mit ihrer Einzigartigkeit zum besonderen Flair Stuttgarts beitragen, werden sie mit besonderer Liebe und Mühe gepflegt. Ohne das städtische Weingut würden diese Weinbergsoasen aus dem Stadtbild Stuttgarts verschwinden. Aber nicht nur in der Innenstadt, sondern ebenfalls in den Stadtteilen Bad Cannstatt, Münster, Ober- und Untertürkheim besitzt das Weingut vorzügliche Weinberge. Die Weine aus drei besonders guten und individuellen Weinlagen werden im Weingut der Stadt mit ihrem Lagennamen bezeichnet:

Stuttgarter Mönchhalde
Im Lagennamen Mönchhalde sind die innerstädtischen Rebflächen Hasenberg, Neue Weinsteige, Karlshöhe, Prag und Wolfersberg vereinigt. Einige Weinberge der 3,2 Hektar großen Mönchhalde sind terrassierte Steillagen. In ihnen stehen die ältesten Reben des Weingutes, der über 50-jährige St. Laurent, ein über 40 jähriger Riesling und ein über 30-jähriger Trollinger. Das spezifisch warme Stadtklima ermöglicht die Reifung der Trauben bis in den November hinein. Die Keuper- Verwitterungsböden prägen die Weine aus der Mönchhalde auf eine wuchtige Art und Weise, so dass sie ein deutliches "Bodeng'fährtle" aufweisen.

Cannstatter Zuckerle
Das Cannstatter Zuckerle ist eine eindrucksvolle Steillage entlang einer besonderen Stelle des Neckars. Dieser macht die steilen Terrassen, mit ihren typischen Weinbergshäuschen, durch einen Knick, zu Süd-West-Hängen. Mit dieser Exposition, der steilen Neigung und den in Württemberg seltenen Kalkverwitterungs- und Muschelkalkböden ist das Cannstatter Zuckerle eine der besten Lagen in Württemberg. Aus 2,3 Hektar des Zuckerbergs keltert das Weingut der Stadt Stuttgart weich elegante und ausdrucksvolle Weine, wie den Zuckerle