Germany > Baden-Württemberg > Schönaich > Vetter und Faig
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

19.01.2018
EA3402
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.654152 L- 9.0619088, Baden-Württemberg, Stuttgart

Vetter und Faig GmbH

Waldenbucher Straße 40

DE 71101 Schönaich

Kontakt:

+ 49 (0) 7031-650411,

mail@vetter-faig.de

Angebot / Dienstleistungen:

Bäckerei

Web: www.vetter-faig.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Der Vetter-Bäck gehört zu den 600 besten Bäckereien Deutschlands

„Norbert Faig ist seit 2001 in der Prüfungskommission der Meisterprüfung Stuttgart. Faig weiß also, was gute Brötchen und Brote ausmacht. Nachzuschmecken ist sein Knowhow beim sehr saftigen Roggenvollkornbrot oder auch beim locker gebackenen, süßlichen Kartoffelbrot. Bei den Brötchen ist unser Tipp das krosse Kornspitz. Eine Sünde wert sind außerdem Faigs aufwendig hergestellten Torten, Pralinen, Trüffel und Schokoladenweihnachstmänner sowie natürlich Osterhasen“, so der Auszug der fachlichen Beurteilung, die die Bäckerei Vetter-Faig nach Aussage der Zeitschrift „Der Feinschmecker“ als einzige Bäckerei in Schönaich auszeichnet. Damit zählt das Schönaicher Traditionsgeschäft zu den 105 der Besten in Baden-Württemberg und reiht sich in die Liga der 600 besten Adressen in Deutschland ein.

Zu diesem Urteil kamen anonyme Mitarbeiter und Redakteure in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks Berlin, die in ganz Deutschland rund 2.000 der schätzungsweise 14.000 Bäckerhandwerksbetriebe besucht und anhand von Testkäufen die Produkte geprüft hatten. Dazu waren die Testkäufer speziell an der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim geschult worden. Doch neben der rein handwerklichen Qualität von Brot und Brötchen spielte auch die Freundlichkeit und Kompetenz des Verkaufspersonals eine Rolle, die Atmosphäre im Geschäft und das Gesamtsortiment. Denn der Verlag hatte in seinen vorherigen „Testläufen“ die Erfahrung gemacht, dass manche Bäcker handwerkliche Kreativität nur vortäuschen, indem sie Brote aus industriellen Backmischungen verkaufen. Bei einer Vielzahl dieser Backmischungen führte das zu einer Abwertung des Betriebes.

Doch in diesem Punkt hatte der Vetter-Bäck nichts zu befürchten. Dennoch waren Suse und Norbert Faig überrascht, als sie von der Auszeichnung erfuhren. „Bislang haben wir nichts