Germany > Baden-Württemberg > Lenzkirch > Schwendehof
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

04.08.2016
EA0312
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 47.8689436 L- 8.1991713, Baden-Württemberg, Breisgau-Hochschwarzwald

Schwendehof

Schwendehof 1

DE 79853 Lenzkirch

Kontakt:

Christoph Schäfer

+49 (0) 7656-565

info@schwendehof.de

Angebot / Dienstleistungen:

Web: www.schwendehof.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Fr: 14:00 - 18:00

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Die Höfe - Betriebsgemeinschaft Käskessele

In einer Betriebsgemeinschaft (Brugger/Schäfer GbR) arbeitet der Hierahof und der Schwendehof seit 2000 zusammen. Beides sind zertifizierte Bioland-Betriebe, gemeinsam werden 70 Hektar Land, teilweise in starker Steillage bewirtschaftet und etwa 180.000 L. Kuh- und 15.000 L. Schafmilch im Jahr verarbeitet.

Der ökologische Landbau ist unsere Überzeugung

Unter einem geschlossene Betriebskreislauf verstehen wir, dass der Hof so eingerichtet ist, dass ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Tierbestand und Fläche besteht, damit die Tiere vom Hof ernährt werden können und andererseits genügend Dünger für die Felder und Weiden liefern. Wir bewirtschaften unseren Grund und Boden nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes. Im Mittelpunkt der Bioland-Richtlinien steht die artgerechte Tierhaltung. Unsere Tiere erleben täglich was Nutzzieren in konventioneller Haltung meistens fehlt: Sonne und Regen, Matsch und Erde, grünes Gras und vor allem frische Luft. Synthetischer Dünger, chemische Zusätze und künstlich verarbeitetes Futter sind Verboten. Dafür entsteht ein natürlicher Kreislauf. Stressvermeidung, schonender Transport, Vermeidung langer Lebendtransporte von Schlachttieren sind unbedingte Zielsetzungen. Biologisch erzeugten Lebensmitteln enthalten deutlich mehr Nährstoffe und wesentlich weniger Nitrate, dafür kaum Pestizide und Herbizide. Fleisch aus biologisch wirtschaftenden Betrieben enthält weniger Stresshormone, weniger Wasser und Fett und dementsprechend mehr Eiweiß und Eisen. Biologische Nahrungsmittel haben intensiveren Geschmack und bessere Konsistenz und Qualität.

Käserei

In unserer Käserei auf dem Schwendehof verarbeiten wir die Milch unserer 70 Schafe, sowie die Milch von 40 Kühen vom Hierahof in Saig.
Der kurze Weg vom Tier zur Käserei ist wichtig. Für einen guten Käse sollte die Milch nicht zu lange gesammelt und herum gefahren