Germany > Baden-Württemberg > Eberdingen > Bioland-Gärtnerei LAISEACKER
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

25.04.2016
EA0062
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.89837 L- 8.93013999, Baden-Württemberg, Ludwigsburg

Bioland-Gärtnerei LAISEACKER

Mühlweg 1

DE 71735 Eberdingen

Kontakt:

Gudi und Patrick Butz

(+49) 07042 81873

info@laiseacker.de

Angebot / Dienstleistungen:

Die Natur weiß es am besten - deshalb vertrauen wir in unserer Gärtnerei auf ökologischen Landbau...

Web: www.laiseacker.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Seit 1987 sind wir ein BIOLAND Betrieb und von Anfang an war es unser Anliegen in der Gärtnerei soviele Gemüsearten wie möglich selber anzubauen. Die Fläche der Gärtnerei hat sich von anfangs 5000 qm  auf zur Zeit 160.000 qm erweitert. Das entspricht in etwa der Größe von 23 Fußballfeldern.
Dazu kommt noch 10.000 qm Fläche im Folienhaus. Die Jungpflanzen ziehen wir selber heran und verwenden soweit möglich auch Saatgut aus ökologischer Erzeugung. Eine gute Bodenstruktur erreichen wir durch viel Fruchtfolge mit langen Abschnitten zur Bodenerholung.

Als Gründüngung werden z.B. Leguminosen oder Grasarten gesät. Leguminosen sind eine Pflanzenfamilie, die den in der Luft befindlichen Stickstoff sammeln und im Boden für die anderen Pflanzen verfügbar machen können. Im Gewächshaus werden Nützlinge wie Schlupfwespen oder Raubmilben eingesetzt, im Freiland werden gefährdete Kulturen mit Netzen abgedeckt, um Gemüsefliegen und andere Schädlinge abzuwehren. Zur Arbeitserleichterung werden im Gewächshaus Hummeln zur Bestäubung von Tomaten eingesetzt. Ohne die Insekten wäre zeitaufwendige Handarbeit nötig - z.B. müssten die Tomaten einzeln geschüttelt werden.

Den Anspruch fast alle Gemüsearten selber anzubauen mussten wir im Lauf der Jahre aber doch der Realität anpassen. Für manche Gemüsesorten ist unser Boden einfach nicht ideal oder die Wassermenge im Sommer zu knapp. Andere Sorten z.B. Kartoffeln, Lauch, Möhren und Zwiebeln müssen einfach mit Maschinen geerntet werden um kostengünstig anbauen zu können. Hier würde sich für uns die Technik nicht lohnen und wir bekommen diese Sorten von Bioland Kollegen die sich spezialisiert haben und entsprechende Erntemaschinen haben.

Aber dennoch wachsen ca. 30 verschiedene Gemüse- und Kräuterarten auf den Flächen der LAISEACKER Gärtnerei. Es sind vor allem Feingemüsearten (Salate, Radieschen, Kräuter, Fenchel, Zucchini und viele andere) die sowieso von Hand geerntet werden müssen und die