Germany > Baden-Württemberg > Dornstadt > Eierhof Häussler
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

15.03.2018
EA3823
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.455022 L- 9.9107394, Baden-Württemberg, Alb-Donau-Kreis

Eierhof Häussler

Schlösslestraße 5

DE 89160 Dornstadt

Kontakt:

+49 (0) 730/47552

Angebot / Dienstleistungen:

Eierhof

Web: https://www.facebook.com/EierhofHaeussler/?rc=p

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Eierhof Häussler
Hallo, wir sind Stephen Häußler und Anna-Lena Burkhardt. Zusammen mit dem Senior-Chef Bernhard Häußler leiten wir unseren landwirtschaftlichen Betrieb. Unseren Hof im kleinen Bollingen gibt es nun schon seit über 200 Jahren. Aktuell wird er bereits in der 3. Familiengeneration geführt und befindet sich in einer Modernisierungsphase. Bereits mit 16 Jahren habe ich (Stephen) begonnen mir ein kleines Taschengeld zu verdienen, indem ich die Eier von meinen ersten 25 Hennen - die ich von meiner Großmutter hatte - in der Nachbarschaft verkauft habe. Das war vor circa zehn Jahren und seitdem lässt mich das Thema nicht mehr los. Deshalb haben wir 2015 den Eierhof Häussler gegründet und über fast ein ganzes Jahr hinweg zwei hochmoderne und artgerechte Hühnerställe zu errichten.

Besonders stolz sind wir dabei auf den großzügigen Auslauf, den unsere "Mädels" tagtäglich genießen können. Übrigens liegt der Auslauf mit 5,3m² pro Henne auch überhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Auslaufs. Das liegt daran, dass wir bewusst weniger Hennen in unseren Ställen großziehen, als theoretisch möglich (1225 pro Stall, Kapazität für 1600 gegeben). In diesem Fall setzen wir bewusst auf Klasse statt Masse. Selbstverständlich werden unseren Mädels auch keine Flügel gestutzt, denn artgerechte Tierhaltung ist bei uns nicht nur selbstverständlich - sondern Herzenssache. Das geht so weit, dass wir auch der allererste Gefügelhof im gesamten Umkreis waren, der sich bewusst gegen das Schnabelkürzen entschieden hat.

Aktuell leben unsere knapp 2450 Mädels ganzjährig im Freilauf, ohne gespannte Netze - dafür umgeben von reichlich Weiden, um ihnen Schutz vor Greifvögeln und eine Möglichkeit zum Zurückziehen zu bieten. Denn vielen Leuten ist gar nicht bewusst, dass sich das Huhn als ehemaliges Dschungeltier nur sehr unwohl fühlt, wenn es frei in der Ebene steht und keinen Schutz nach oben hat. Durch unseren landwirtschaftlichen