Germany > Baden-Württemberg > Bühl > Winzerhof Pfetzer
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

25.09.2017
EA2606
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.7124502 L- 8.1539841, Baden-Württemberg, Rastatt

Winzerhof Pfetzer

Kirchbachstraße 8

DE 77815 Bühl

Kontakt:

Hubert Pfetzer

+49 (0) 7223 24565

mail@winzerhof-pfetzer.de

Angebot / Dienstleistungen:

Winzerhof 

Web: shop.winzerhof-pfetzer.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Winzerhof Pfetzer
Schon die Römer wussten das milde Klima Badens als Standortvorteil für den Weinbau zu schätzen. An diese Tradition knüpfen wir an und legen dabei besonderen Wert auf den Ausbau von klassischen Rebsorten wie:

Riesling
Spätburgunder Rotwein
Müller-Thurgau (Rivaner)
Weißer Burgunder
Traminer
Das Weingut Stefan Pfetzer wurde 2009 gegründet und von ihm bis 2012 geführt. Seit 2012 führen seine Eltern, Geschwister und Freunde das kleine Weingut weiter. Die Weine aus Bühler Lagen werden im heimischen Keller ausgebaut und von uns selbst vermarktet. Unsere Weinphilosophie ist: wir produzieren ehrliche, bodenständige Weine. Ehrlich und bodenständig wie die Menschen, die an dem Südwesthang des Schwarzwaldes leben. Im Wein schmeckt man die in Bordeaux, im Elsass und Baden gewonnenen Erfahrungen.

Seit 1981 haben wir die Weine der Lage Burg Windeck Kastanienhalde bearbeitet. Diese wurden sorten- und lagenrein von der Affentaler Winzergenossenschaft ausgebaut und von uns vermarktet. Aus Altersgünden habe ich mich entschieden das Weingut zu verkleinern und habe im Herbst 2013 die letzte Traubenernte der Lage Burg Windeck eingeholt. Die Weine der Jahrgänge 2011, 2012; und wenn sie dann gereift und abgefüllt sind, auch die Weine des Jahrgangs 2013, werden noch von mir vermarktet. Unter unserem 100 Jahre alten Ahornbaum können Sie im Sommer im Freien unsere Weine verkosten. Außerdem bieten wir selbstgebrannte, prämierte Schnäpse und Liköre an.