Germany > Baden-Württemberg > Böhmenkirch > Gebrüder Elwert
Eintrag vom:
KeyCode
Geprüft von:
IPEMA-Klassifizierung / Bewertung
Kunden-Bewertung / Kommentare

16.11.2017
EA3016
-
/
0.0/5
3.0/5

    No reviews found!

Keine Datensätze gefunden

Leider wurden keine Datensätze gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

GPS: B- 48.6853075 L- 9.9335021, Baden-Württemberg, Göppingen

Gebrüder Elwert GmbH

Friedhofstraße 6

DE 89558 Böhmenkirch

Kontakt:

+49 (0) 7332 / 3742

prost@gebruederelwert.de

Angebot / Dienstleistungen:

Manufaktur Getränke & Spirituosen

Web: https://gebruederelwert.de

Web Shop:

Geschäftszeiten:

Vorteile Member Card:

Dieses Profil entstand auf Grund einer oder mehrerer Empfehlungen. Texte und Bildeinträge wurden vom Eigentümer dieses Profils oder in dessen Auftrag eingestellt. Das Copyright und die Verantwortlichkeit für Bild, Text, Marken und Links liegt bei diesem Profilinhaber.

Gebrüder Elwert
Der Name Gyld Kräuterelixier hat etwas Geheimnisvolles und Raunendes – man denkt unwillkürlich an die Nibelungensaga. Produziert wird Gyld von den Brüdern Christoph und Philipp Elwert, Söhne einer Apothekerfamilie aus Böhmerkrichen (Baden-Würtemberg), in der das Rezept für ein Kräuterelixier schon seit zwei Generationen vorhanden ist und umgesetzt wird.

Die Grundrezeptur, die bereits der Großvater der Beiden ersonnen hat, wurde durch die Eltern verfeinert und in kleinem Stil vertrieben. Gyld ist nun heute eine neue Interpretation des dichterischen „gülden“ (golden) und soll die Farbe des Getränks betonen. Eine Gewürzmischung aus elf verschiedenen Kräutern, 96%iger Neutralalkohol, Wasser und Zuckersirup bestimmen den Geschmack von Gyld. Die Kräuter stammen aus der ganzen Welt, u.a. Angelikawurzel, Kardamom, Vanille und Ingwer, die sich neben Pomeranzenschale um den Vorrang unter den Aromen streiten. Dabei wird vergleichsweise wenig Zucker verwendet. Auf die Flasche gerechnet liegt der Zuckergehalt unter 20%.